Lösungsorientierung

 

Menschen im sozialpädagogischen Kontext setzen sich mit "Problemen" auseinander. Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen und Therapeuten werden als professionelle  "Problemlöser" angesehen.

Im systemisch-lösungsorientierten Sinne enthalten Probleme/Klagen/Schwierigkeiten schon die Lösung. Ein kompliziertes Problem benötigt keine komplizierte Lösung.

Um möglichst schnell Lösungen zu generieren, ist es hilfreich eine Vision von der - aus Sicht des Ratsuchenden - besseren, leichteren Zukunft zu entwerfen, die dann schon im Hier und Jetzt wirkt.

In unseren Seminaren und Workshops bewegen wir uns vom Chaos zur Zielvereinbarung, von der Schwierigkeit zur anstrebenswerten Vision. Wir reflektieren die eigene  Haltung im Prozess, mit Hilfe von ressourcenorientiertem Vorgehen stärken wir unsere Fähigkeiten und entdecken neue Ideen.

 

Lernen ist keine passive Kopfsache!

Gemeinsam mit Ihnen sind wir offen für Neues und haben Freude am Ausprobieren und Lernen, sind bereit für Engagement und Herausforderungen.

Neues oder Wiederentdecktes wird eigenständig in der Praxis umgesetzt werden. Erfrischende Ideen finden ihren Weg in den Alltag und über verbindliche Umsetzungsvereinbarungen führen  sie dort nachhaltig zu einem Veränderungsprozess, der von uns unterstützt wird.

 

  • Seminare geben Sicherheit!
  • Seminare bringen persönlichen Nutzen!
  • Seminare bringen Austausch und Kontakte!
  • Seminare bringen frischen Wind in den Berufsalltag!
  • Seminare sorgen für neue Impulse abseits der Routine!
  • Seminare schaffen Distanz zu üblichen Tagesgeschehen!
  • Seminare zwingen zur Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen!